Foto: Stefanie Köhler
Foto: Stefanie Köhler

 

Meine Bücher sind ursprünglich in den verschiedensten Verlagen publiziert worden (u.a. Hoffmann und Campe, Bastei-Lübbe, Weltbild, etc) - und erfreulich viele davon haben es auf zahlreiche Auflagen gebracht, darunter natürlich in der aktuell 32. Auflage (!) mein Bestseller "Niemands Tochter", dicht gefolgt von "Niemands Mutter" - und auch meine Biographie über Robert Bosch war (und ist noch immer) ein richtiger Renner..

 

Inzwischen habe ich den Verlag "edition.inspiration" gegründet, der im Sommer 2017 seine ersten Bücher veröffentlicht hat - dabei sind auch viele meiner Titel, die bislang in den anderen Verlagen erschienen sind und die nach wie vor (😀) auf das freudige Interesse meiner Leserinnen und Leser treffen.

 

Aktuell gibt es bei "edition.inspiration" - und natürlich in jeder Buchhandlung - mein ganz neues Buch:

"Knorr. Die Päcklessuppen-Dynastie. Geschichte einer Familie".

 

Und noch ein Hinweis auf mein "zweitneuestes" Buch:

"Ohne Worte. Wie ich den Froschkönig besiegte. Mein turbulentes Leben zwischen Wicklesgreuth und Schwäbisch Sibirien".  

Es ist das lustigste Buch, das ich je geschrieben habe. Das meinen auch die Stuttgarter Nachrichten: "Es ist diese Balance von Witz und Wagemut, die Gunter Haugs "turbulentes Leben zwischen Wicklesgreuth und Schwäbisch Sibirien" so lesenswert macht."

 

Übrigens: Meine Veranstaltungen "Ohne Worte" und "Schwäbische Sternstunden" sind alles andere, als trockene Lesungen, sondern Kabarett pur!

 

Im Frühjahr 2019 geht es dann munter weiter: fünfmal trete ich da im Rahmen eines schwäbisch-österreichischen Gemeinschaftsprojekts zusammen mit den Musikern Jimmy Schlager und Chris Heller aus dem östereichischen Weinviertel auf: "Bloß koi Wasser net!" heißt die Veranstaltung, bei der sich garantiert nicht nur die ZuhörerInnen vor Lachen, sondern auch die Balken biegen werden. Die konkreten Termine finden Sie in der Terminleiste.

Und nun wünsche Ihnen viel Spaß mit meinen Büchern und / oder bei einer meiner Veranstaltungen!

 

Herzlichst

 

Gunter Haug